Objekte und Projekte der GVE

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Firmen E ED-T Engineering & Dokumentation Tillmann Neuer Geschäftsbereich Gebäudedokumentation: ED-T baut Geschäft systematisch aus

Neuer Geschäftsbereich Gebäudedokumentation: ED-T baut Geschäft systematisch aus

Professionelles Immobilienmanagement erfordert absolute Planungssicherheit, doch ...

schlecht strukturierte oder auch fehlende Daten und Dokumente von Gebäuden können deren Effizienz erheblich belasten. Mit dem neuen Geschäftsfeld Gebäudedokumentation bietet der Essener CE- und Dokumentationsspezialist ED-T (Engineering und Dokumentation Tillmann) der gewerblichen Gebäudewirtschaft nun als erster Dokumentationsdienstleister in diesem Bereich einen ganz neuen Service.

Wo sind die Fluchtwegpläne? Wo sind die Energieeffizienznachweise? Wo ist der Instandhaltungsplan? Wie hoch sind die Nutzungskosten und Verbräuche? Besteht ein Wegerecht? Beispielhafte Fragen aus dem Alltag eines Gebäudemanagers, die in der Praxis schnell und präzise zu beantworten sind, doch vielfach beginnt damit erst die Recherche. Und dies nicht nur bei Altbauten. Erfahrungsgemäß geht gerade bei Neubauten an der Schnittstelle zwischen Fertigstellung und Nutzung des Objekts ein Großteil der Informationen verloren. Effizientes, rechtssicheres Management wird aber erst durch die transparente Zusammenführung aller erforderlichen Daten und Pläne eines Gebäudes möglich. Der Essener CE- und Dokumentationsspezialist ED-T hat den Bedarf erkannt. Mit dem neuen Geschäftsfeld Gebäudedokumentation bietet das junge mittelständische Unternehmen der Immobilienwirtschaft jetzt eine nutzungsgerechte Dokumentation aller im Lebenszyklus eines Gebäudes relevanten Daten sowie sämtlicher gesetzlich geforderter Dokumente für einen optimierten Gebäudebetrieb an. „Nur eine Dokumentation, die sich an Grundsätzen des Facility Managements orientiert und eine Informationsbasis über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes darstellt, ermöglicht eine sinnvolle Gebäudebewirtschaftung“, so der Geschäftsführer Martin Tillmann.

Das neue Leistungsangebot der Gebäudedokumentation ist praxisgerecht aufgebaut und sytematisch strukturiert. Hierzu gehören beispielsweise die Bestandsaufnahme des Ist-Zustands, die Erstellung von Konzepten für die Organisation und Durchführung der Dokumentation, die Weiterführung der Bestandsdokumentation in eine FM-gerechte Nutzungsdokumentation sowie Betreiberhandbücher und die Zusammenstellung der Bestands- und Anlagendokumentation nach DIN-Normen oder enstprechender Kundenspezifikation. Dabei entsprechen die Gebäudedokumentationen dem jeweils aktuellsten Stand, denn ED-T engagiert sich bewusst aktiv als erster Dokumentationsdienstleister im Arbeistkreis der Richtlinie „FM-gerechte Dokumentation“ der GEFMA (German Facility Management Association). Entsprechend konnten bereits erste Projekte namhafter Kunden erfolgreich abgewickelt werden.

Der neue Geschäftsbereich der Gebäudedokumentation ergänzt konsequent das ED-T-Leistungsspektrum. Seit 2002 ist das Unternehmen erfolgreich im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus tätig, wo es Firmen bei der Erstellung rechtskonformer und normengerechter Anleitungen und Kataloge unterstützt, wie beispielsweise aktuell den Weltkonzern MAN Ferrostaal bei einer dreijährigen Dokumentation zum Neubau eines hochmodernen Gas- und Dampfkraftwerks in Mittelamerika. Zu den weiteren Kunden des Dienstleisters zählen Unternehmen wie EnBW, RWE, Stork Turbo Service, Hitachi Power, Montanhydraulik, SPX Cooling Technologies, EME Maschinenfabrik Clasen, Nikolaus Sorg, Emschergenossenschaft und Lippeverband.
 

Artikelaktionen
Herr Martin Tillmann | 0201/18527010 | m.tillmann@ed-t.de
Sitemap