Objekte und Projekte der GVE

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Firmen E ED-T Engineering & Dokumentation Tillmann Große Leistung eines kleinen Unternehmens

Große Leistung eines kleinen Unternehmens

Dokumentationsdienstleister ED-T überzeugt bei Großprojekt – und mit einer innovativen Web-Lösung

Der Essener Dokumentationsdienstleister Engineering & Dokumentation Tillmann (ED-T) hat seinen bisher größten Auftrag erfolgreich abgeschlossen: Im Auftrag der Ferrostaal Industrial Projects GmbH hat das Spezialunternehmen die technische Dokumentation für ein kombiniertes Gas- und Dampfkraftwerk auf Trinidad (Gesamtleistung von 720 Megawatt) erstellt. Auch schon vor Bewältigung dieser Herkulesaufgabe war die innovative Firma weltweit ein anerkannter Dokumentationsdienstleister im Bereich der technischen Dokumentation, allerdings wurden nie Aufträge dieser Größenordnung abgewickelt.

Der Bau großer Industrieanlagen gleicht einem gigantischen ingenieurstechnischen Puzzle: Hochspezialisierte Zulieferer aus verschiedenen Staaten entwickeln und produzieren nach Spezifikationen eines Generalunternehmers Anlagenteile, die zu einem funktionierenden Ganzen zusammengefügt werden müssen. Doch während physikalische oder chemische Gesetze weltweit gelten, gibt es im Bereich der technischen Dokumentationen bislang keine einheitlichen internationalen Standards für Anlagendokumentation.
Hier kommt die Expertise und Erfahrung des Essener Dokumentations-dienstleisters ED-T ins Spiel. Geschäftsführer Dipl.-Ing. Martin Tillmann hat am DIN-Fachbericht 146 "...Betriebsanleitungen für Anlagen..." mitgearbeitet und ist aktuell an der Entwicklung eines internationalen Papiers zu diesem Thema beteiligt.

Am Ende des Projekts stand ein einheitliches Werk , das über 750 Ordner füllt

Geballte Ladung Wissen: ca. 750 Ordner für die technische Dokumentation des Ferrostaal-Kraftwerks auf Trinidad

und eine individuell entwickelte web- bzw. serverorientierte digitale Gesamtdokumentation mit hohem Anwendernutzen. So können bei Bedarf vor Ort sämtliche Details der Dokumentation einfach per Notebook oder Tablet-PC abgerufen werden. Diese Art der Datenaufbereitung ist in diesem Bereich zukunftsweisend. Diese elektronische Dokumentation hat ED-T speziell nach den Wünschen des Kunden und gemäß der Dokumentationsspezifikation des Endkunden entwickelt. Sie funktioniert mit jedem Web-Browser ohne zusätzliche, kostspielige Software.

10.000 Dokumente geprüft
Der Weg zum Endprodukt war von einer Vielzahl von Aufgaben begleitet, für die ED-T zum Teil selbst Methoden und Lösungen entwickeln musste. Zeitlich an erster Stelle standen dabei Sichtung und Analyse der mehr als 10.000 Dokumente der über 50 Zulieferern sowie deren Unterlieferanten. Diese mussten zunächst auf Vollständigkeit und inhaltliche Kohärenz überprüft werden. Anschließend galt es, die gelieferten Informationen mit sehr unterschiedlicher Struktur gemäß den kundenspezifischen strukturellen Vorgaben zusammenzuführen, um eine zusammenhängende, homogene technische Dokumentation zu erhalten. Manche Zulieferer bestanden darauf, dass die Struktur der Dokumentation für ihr Produkt erhalten bleibt. Eine Änderung war somit schon aus Haftungsgründen nicht möglich. So stand ED-T vor der Aufgabe, eine Lösung zu finden, die beiden Partnern gerecht wird – und trotzdem handhabbar in der Anwendung bleibt. Ohne eine solche Dokumentation wäre die Zulassung und der Betrieb der Anlage unmöglich.

Der verantwortliche Ansprechpartner der Ferrostaal resümiert: „Mit ED-T hatten wir einen Dokumentationsdienstleister, der sich während der gesamten Projektlaufzeit engagiert um die Dokumentationsbelange gekümmert hat. Sie haben uns damit maßgeblich bei der fristgemäßen Abwicklung des Projektes unterstützt.“

Zukunftsthema: Mobile Dokumentation
Auf die Frage nach der Zukunft des Unternehmens, sagt Tillmann, dass nach der

Martin Tillmann, Geschäftsführer ED-T

Bewältigung dieser Aufgabe, ED-T umfangreiche Erfahrungen in der Strukturierung sehr vieler und sehr unterschiedlicher Dokumente sammeln konnte. Die Umsetzung in eine benutzerfreundliche mobile Dokumentation war dabei besonders spannend. Diese Erfahrung sollen genutzt werden, um die Kompetenz auf dem Gebiet konventioneller und mobiler Dokumentation auszubauen.

ED-T unterstützt Firmen bei der Erstellung rechtskonformer, normen-und zielgruppengerechter Technischer Dokumentation. Dazu gehören jegliche Arten von Benutzerinformationen wie z. B. Anleitungen und Handbücher. Kompetenzen in der CE-Konformitätskennzeichnung – von der Beratung zur Koordinierung notwendiger Prozesse - runden das Portfolio ab. ED-T wurde 2002 gegründet und beschäftigt heute über 15 Mitarbeiter.

Kontakt:
ED-T
Martin Tillmann
Tel.: 0201 / 18527001
m.tillmann@ed-t.de
www.ed-t.de
 

Artikelaktionen
Herr Martin Tillmann | 0201/18527010 | m.tillmann@ed-t.de
Sitemap